Vom 23. bis 26. Mai 2019 will sich die Kolping Jugend in
Salzkotten engagieren. Dafür sind Eure Ideen gefragt!

Salzkotten. Seit vielen Jahren engagieren wir, die Kolping Jugend, uns in Salzkotten und wir haben
uns unter anderem durch die Ferienfreizeiten einen Namen gemacht. Für nächstes Jahr planen wir
nun ein soziales Großprojekt: Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion organisiert der BDKJ vom 23. bis 26.
Mai 2019 ein Wochenende, an dem in ganz Deutschland Jugendliche und junge Erwachsene in
Gruppen und Vereinen die Welt ein Stückchen besser machen wollen. Wir, die Kolping Jugend
Salzkotten, wollen an diesem Projekt teilnehmen, indem wir Eure Ideen umsetzen.
Bereits 2013 haben wir im Rahmen dieses Projekts ein Hochbeet für das Marienheim in Salzkotten
angelegt und einen Teil der Gartenanlage neugestaltet. Dank fleißiger Hände und zahlreicher
Spenden konnten wir das Projekt innerhalb von 72 Stunden vollenden und haben die Bewohnerinnen
und Bewohner sowie Angehörige begeistern können.
Für unsere nächste 72-Stunden-Aktion haben wir uns überlegt, das Projekt für eure Ideen offen zu
halten. Überlegt euch ein soziales Projekt, von dem möglichst viele Menschen aus dem Stadtgebiet
Salzkotten profitieren können.
Seid kreativ und schickt uns bis zum 28. Februar Eure Ideen zu. Wir werden 72 Tage vor dem Start
der Aktion die beste und originellste Idee auswählen.
Wer darüber hinaus Lust bekommen hat, bei dem Projekt mit anzupacken, ist jederzeit herzlich
willkommen!


Kontakt und Bewerbung unter kolpingjugendsalzkotten@gmail.com und weitere Infos unter
www.kojusa.de sowie www.72stunden.de . Wir freuen uns auf eure Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.